DENK m a l (1)
+ + + Aufgaben vom Oktober '96 + + +
un SINNHu morZeits. AlphaStart page
Knob. 4Knob. 3Knob. 2Knob. 1
~~~~~~~
~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aufgaben bei denen man schon
ein klein wenig rechnen oder knobeln muss ;-)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Im Allgemeinen kommt man jedoch mit dem grundlegenden mathematischen Werkzeug aus der Schulzeit (bis Klasse 10) aus.

 


1. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Thomas Alva Edison (1847 bis 1931) wurde oft von seinen Gästen gefragt, warum er, als einer der größten Physiker, ein Gartentor habe, dass unwahrscheinlich schwer gehe.
Er erklärte dann schmunzelnd, dass jeder Besucher 20 Liter Wasser in seine Zisterne pumpe, wenn er das Tor betätige.
Als Edison statt des 20-l-Gefäßes eines mit 25 Litern benutzte, waren 12 Gäste weniger nötig, um seine Zisterne zu füllen.

Wie groß war das Fassungsvermögen der Zisterne?

aus "Kurzweil durch Mathe" von J.Lehmann "    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


2. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
In den "Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht" befindet sich folgendes Rätsel :
Eine fliegende Taubenschar kam zu einem hohen Baume; ein Teil von ihnen setzte sich auf den Baum, ein anderer darunter.
Da sprachen die auf dem Baume zu denen die darunter lagerten : " Wenn eine von euch herauffliegt, so seid ihr ein Drittel von uns allen; und wenn eine von uns hinabfliegt, so werden wir euch an Zahl gleich sein."

Wieviel Tauben waren auf dem Baum, wieviel darunter ?

aus "Kurzweil durch Mathe"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


3. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Jemand hat 30 Vögel für 30 Münzen gekauft.
Für 3 Spatzen zahlte er eine Münze, für zwei Wildtauben ebenfalls eine Münze und für jede Taube zwei Münzen.

Wie viele Vögel jeder Art hat er gekauft ?

Aufgabe von FIBONACCI ( 1180 - 1240 )

aus "alpha 2+3/95"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


4. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Gesucht ist eine vierstellige natürliche Zahl
In dem folgenden "Steckbrief" sind Hinweise enthalten, durch die sich die Zahl eindeutig ermitteln lässt :
  1. Die Quersumme(also, Summe aller Ziffern) ergibt 26.
  2. Das Querprodukt(also, das Produkt aller Ziffern) ist gerade.
  3. Aus den Ziffern dieser Zahl lassen sich 12 verschiedene Zahlen bilden.
  4. Streicht man die erste Ziffer weg, so ergibt sich eine Primzahl.
  5. die 3. und 4. Ziffer sind identisch.

Wie lautet die gesuchte Zahl ?

aus "alpha 6/95"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


5. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Auf einem Tisch liegen 10 Geldbörsen, in denen jeweils 10 gleiche Münzen stecken.In 9 Börsen sind echte Geldstücke ( mit einem Gewicht von genau 10g je Münze). Aber in einer der Geldbörsen ist Falschgeld ( es ist optisch nicht zu unterscheiden - ist aber mit 11g je Münze etwas schwerer).

Wie kann man mit nur einer Wägung (Waage und ein Satz Gewichte sind vorhanden) die Börse mit dem Falschgeld herausfinden ?

aus "alpha 10/95"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


6. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Jemand besitzt 24 Pfund kostbaren Rosenöls.
Ihm stehen Gefäße mit dem Fassungsvermögen von 13 Pfund, 11 Pfund und 5 Pfund zur Verfügung.

Wie kann er unter Verwendung sämtlicher vier Gefäße das Rosenöl in drei gleiche Teile aufteilen ?

Aufgabe von Niccolo Tartaglia ( 1500 - 1557 )

aus "alpha 4/94"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


7. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Als Eulenspiegel wieder einmal auf Wanderschaft war, traf er unterwegs einen Soldaten.
"Wie spät ist es?"- fragte ihn dieser. Eulenspiegel gab ihm zur Antwort: "Bis zum Ende des Tages bleiben noch dreimal zwei Neuntel von dem, was seit Anfang des Tages bereits vergangen ist."

aus "alpha 4/96"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


8. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Zwei geschickte Spieler führen ein Spiel durch, was kein Unentschieden zulässt.
Sie haben gleiche Einsätze und verabreden, dass der, welcher zuest zehn Runden gewinnt, alles Geld erhält.
Plötzlich müssen sie das Spiel beim Stand 9 : 8 abbrechen und haben keine Möglichkeit mehr, es fortzusetzen.

Wie konnten sie das eingesetzte Geld gerecht teilen?

Aufgabe von Blaise Pascal ( 1623 - 1662 )

aus "alpha 5/95"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


9. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Ein Händler kaufte ein Pferd und verkaufte es nach einer bestimmten Zeit für 24 Rubel. Dabei büßte er so viele Prozente ein, wie ihn das Pferd an Geld gekostet hatte.

Für wieviel Rubel hat der Kaufmann das Pferd gekauft ?

aus "3/96"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 

 


10. Aufgabe  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Rechner, gebet eine Zahl,
Wenn man sie ein achtteil Mal
Zu einhundertfünfzig legt,
dass es fünfzig mehr beträgt,
Als wenn man sie ohne Wahl
Richtig setzt dreiviertel mal.
Nun zeigt an mit schneller Frist:
Was für eine Zahl es ist!

(Johann Hemeling)

aus "Kurzweil durch Mathe"    


 

?     ?    ? ? ?    ?    ?

 


 
 

Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen.
        Albert Einstein (1879 -1955)

 
 
 
_>^..^<____________________________________________________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Mathematik allein befriedigt den Geist durch ihre außerordentliche Gewissheit.
            Johannes Kepler (1571 - 1630) 
meine Seiten kann man
<ˆ>
~~~~~~~~~~~~~~
auch ¨durchblättern¨

© Karin S., Okt 1996.